Ice Dogs

News

Dogs vs Hosen (ZEP A Ligaspiel)

Sieg zum Saisonabschluss

Die Dogs siegten im letzten Spiel der Saison mit 7:5. Da wohl noch ein Forfait Sieg dazu kommt (die Sharks hatten kein Rückspiel organisiert) werden es am Schluss 25 Punkte und der 5 Schlussrang sein.

Das heutige Spiel wurde von den Dogs dominiert doch der Gegner nutzte seine Chancen und blieb immer dran.

Eine lange Saison ist nun zu Ende. Durch die neue ZEP Reform auf die Saison 19/20 werden viele Mannschaften absteigen und es bleiben nur noch die 7 Top Teams im A.

3mal gegen jeden gibt zwei Spiele weniger als diese Saison, dafür werden es mehr intensive Spiele sein.

Scorer 7:5 (1:1 , 1:2 , 5:2)

2mal Patrick Holenstein
1mal Angelo Breitschmid
1mal Pirmin Kreier
1mal Tabeo Irminger
1mal Thierry Uebersax
1mal Sean Hamilton

News

Dogs vs Swissair (ZEP A Ligaspiel)

Zweitletztes Saisonspiel:
Das Resultat sieht brutal aus und wiederpiegelt nicht das Spielgeschehen. Der Sieg war sicher nicht geklaut, da der Anschlusstreffer bis fünf Minuten vor Schluss nicht kam, riskierten die iceDOGS alles und vernachlässigten die Deffendivarbeit und wurden in den Schlussminuten hart bestraft. Es war eine gute Leistung gegen einen sehr guten Gegner! Ab Ende des ersten Drittel konnten die Dogs nicht mehr auf die Dienste unserem treusten und einzigen am gestrigen Abend, Fan Köbi zählen. Mit viel Pech wurde er von der rausgeschossenen Scheibe im Gesicht getroffen. Auch auf diesem Weg nochmals gute und schnelle Genesung!

iceDOGS : Swissair 0:5 (0:2 / 0:0 / 0:3)
Keine Torschützen

News

Dogs vs. Flames (ZEP A Ligaspiel)

Weiteres Remis der Ice Dogs in der ZEP.

Eine 2:0, 3:1 und 4:3 Führung reichte nicht für den Sieg.

Bitter dass der Ausgleich 45 Sekunden vor Schluss fiel.

Weiter geht’s am Mittwoch.

Scorer 4:4 ( 2:1 , 1:1 , 1:2 )

Patrick Holenstein
Lukas Gebauer
Pascal Schwendener
Claudio Keist

News

Dogs vs. Sagmäälfäger (ZEP Ligaspiel)

Weiterer Punkt für die ZEP Dogs

Die KEK in Küsnacht hat eine gute Halle welche so richtig Spass machen kann.

Doch es gibt auch das AUSSENFELD. Ultra kleine Garderoben, schwache Beleuchtung und einfach nichts positives welches erwähnenswert wäre.

Das war aber für beide Teams gleich daher hatte dies keinen Einfluss aufs Spiel.

Das Spiel war zerfahren und mit einer besseren Chancenauswertung müssten die Dogs einen Punkt mehr mitnehmen.

Scorer 3:3 (0:0 , 1:1 , 2:2)

2mal Ennjo Irminger
1mal Dario Keist

News

Dogs vs Crushers (FHL Ligaspiel)

Fertig Jö!

Die FHL Dogs haben die Saison durch. Das letzte Rencontre gegen die Bonecrushers hätte denn auch die Krönung einer tollen Saison sein sollen – war es aber nicht.
“The Flash“ formulierte es in der Pause in Erinnerung der Galaxus Werbung korrekt, so dass auch der braungebrannte (ok, rotgebrannte) Flo, aka Prinz Promille wusste, dass es ernst galt: “Fertig Jö“.
Klappte aber nicht. Nun, man könnte die Geschehnisse wie die Keckse in diesem Spott schön reden. Oder wir nennen die Dinge beim Namen und stehen dazu, das war nichts.
Trott deutlichem Chancenplus brachten wir sie nicht rein (und alle die dabei waren wissen auch wer die “wir“ sind ;-), die Crushers ihrerseits kamen drei vier Mal gefährlich vor unser Tor und machten fast alle – schlussendlich mussten wir gar froh sein, dass es für einen Punkt gereicht hat.
Mit dem Aufstieg wirds nichts, irgendwo Platz drei oder vier wirds sein. In Erinnerung bleibt aber eine Saison, in der eine gute Stimmung war und sich das Team immer besser gefunden hat – sei es auf dem Eis oder bei den Weisswürsten in der Garderobe. Es bleiben die Erinnerung an skorende Torhüter, gekürzte Stöcke, kulinarische Perlen zur Vorbereitung und viele neue Spitznamen und viele mehr. Schön wars. In diesem Sinne: Fertig Jö, schöne Summer zäme!

Ice Dogs – Bonecrushers 3:3 (1:1 / 2:2 / 0:0)
Tore:
T. Schweingruber (2)
C. Schweingruber

 

News

Dogs vs. Dukes (ZEP Ligaspiel)

Farbloser Auftritt der ZEP Dogs.

Das erste Drittel war noch sehr gut und die Dogs konnten zweimal in Führung gehen.

Doch mit Fortdauer des Spiels Übernahmen die Dukes das Geschehen und waren ab Drittel zwei die bessere Mannschaft.

Scorer 2:4 (2:2 , 0:1 , 0:1)

Pirmin Kreier
Angelo Breitschmid

News

Dogs vs. Lions (ZEP Ligaspiel)

Erneuter Punktgewinn der ZEP Dogs

In einer unterhaltsamen und stark geleiteten Partie trennten sich die Dogs und die Lions 5:5.

Winti konnte immer wieder ausgleichen und auch eine 5:3 Führung 12min vor Schluss reichte nicht für zwei Punkte.

Die Scheibe wollte heute nicht ein Freund der Dogs sein, nur so lassen sich die drei unglücklichen Eigentore erklären.

Scorer 5:5 (2:1 , 1:2 , 2:2)

2mal Pascal Schwendener
1mal Pirmin Kreier
1mal Ennjo Irminger
1mal Angelo Breitschmid

News

Dogs vs. Dynamo (ZEP Ligaspiel)

Punkteteilung gegen Dynamo Schluefweg.

In einem guten ZEP A Spiel kam es zu einem gerechten 2:2. die Partie war fair und beide Teams waren bereit. Unglücklicherweise waren die Refs mit dem Spiel überfordert, doch da Sie es beidseitig waren glich sich das ganze wieder aus.

Lange führten die Dogs. Doch dann übernehmen die Gäste das Diktat und gingen in Führung. Die Dogs glichen aber 2min vor Schluss noch aus.

Scorer 2:2 (1:0 , 0:0 , 1:2)

Angelo Breitschmid
Patrick Holenstein

News

Dogs vs. Flames (ZEP Ligaspiel)

Kantersieg in einem ungleichen Duell.

Mehr Spieler mehr Qualität mehr Tempo mehr Fans (Ice Snails) es waren einfach alle Spielentscheidenden Faktoren auf ein Sieg der Dogs eingestellt.

Am Schluss resultierte ein 18:0. bis am Schluss stand das Team der Nord Star Flames den Dogs entgegen und dies jederzeit als faire Truppe.

Nun wartet als nächstes Dynamo Schluefweg und dieses Spiel wird sicherlich wieder ausgeglichener sein.

Scorer 18:0 (5:0 , 5:0 , 8:0)

5mal Ennjo Irminger
3mal Angelo Breitschmid
2mal Thierry Uebersax
2mal Claudio Keist
2mal Christian Wiesemann
1mal Patrick Holenstein
1mal Jan Disler
1mal Lukáš Gebauer
1mal Pascal Schwendener

News

Dogs vs. Winti Loons (ZEP Ligaspiel)

Offensives Lebenszeichen der ZEP Dogs.

Das Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer lief noch keine zwei Minuten und bereits führten die Dogs mit 1:0.

Die Anschlusstreffer zum 2:1 und 3:2 konnten die Hunde sofort mit einem Treffer ihrerseits beantworten.

Am Schluss resultierte ein souveränes 7:3.

Scorer 7:3 (2:0 , 1:1 , 4:2)

3mal Thierry Uebersax
1mal Pascal Schwendener
1mal Ja Disler
1mal Tabeo Irminger
1mal Ennjo Irminger

Danke Fässi für deine spontane Unterstützung und deiner Top Leistung!

TOP